Fernwärme
  • Sauber, einfach und bequem
  • Gut für die Luft
  • Sicher in Versorgung & Betrieb
  • Kostengünstig & kalkulierbar
Immer für Sie da!

Telefon: 05352/20766

Mo – Fr.: 07:30 - 12:00 Uhr
Mo – Do.: 13:00 - 17:00 Uhr

05352/20766

Technischer Notdienst

05352 / 20786

Mo. – Fr.: bis 20.00 Uhr
So. & Feiertage: 08:00 bis 18:00 Uhr

05352 / 20768

Wussten Sie, dass...

... in St. Johann und Oberndorf neben Bezirkskrankenhaus, öffentlichen Gebäuden, Hotels und Gewerbebetrieben mehrere tausend Haushalte in über 650 Gebäuden mit Fernwärme versorgt werden?

... für die Erschließung der Ortswärmekunden bis Ende 2013 rund 84.000 m (84 km) Rohrleitungen und 80 km Glasfaserkabel verlegt wurden?

... ursprünglich im Jahr 2007 mit Wärmeverkauf 25 Mio. kWh kalkuliert und im Jahr 2013 bereits über 50 Mio kWh abgerechnet wurden?

... durch den Betrieb des Fernwärmenetzes ein großer Teil der Wertschöpfung in der Region verbleibt?

... mehr als 50% der ins Fernwärmenetz einspeisten Energie aus Abwärme des Egger Werkes besteht? Die Abwärme ist bereits vorhanden und ist damit die umweltfreundlichste Form der Energiegewinnung.

... erste Teile des Fernwärmenetzes in St. Johann im Dezember 2007 in Betrieb genommen wurden?

... das Gemeindegebiet von Oberndorf seit Oktober 2012 versorgt wird?

... bei einer Neuerschließung eines Straßenzuges seitens der Ortswärme lediglich die Kosten der Übergabestation anfallen? Anschluss- oder Grabungskosten werden nicht verrechnet.

Tarife

Hier geht’s zu den aktuellen Tarifen für die Wärmeversorgung der Ortswärme St. Johann in Tirol.

Aktuelle Tarife

Förderung

Alle Informationen zu staatlichen Förderungen von Fernwärmeanschlüssen für Gewerbe und Privatgebäude.

Informationen zu staatlichen Förderungen